zur Startseite  zur Startseite  zur Startseite

Spinal Therapie (McKenzie Konzept)

Die Spinal Therapie ist von Robin McKenzie (Neuseeland) entwickelt worden und kam erst in den 90er Jahren nach Deutschland. Es handelt sich um eine Behandlungsmethode bei der auf recht einfache Art und Weise getestet wird, ob die Ursache des Rückenschmerzes im Rücken liegt. Hierbei wird zunächst analysiert, welche Bewegungen der Wirbelsäule nach mehreren Wiederholungen die Beschwerden bessern.
Dabei gilt insbesondere die Zentralisation des Schmerzes (das Zurückwandern des Schmerzes von Armen und Beinen zur Wirbelsäule) als positives Zeichen für eine gute Heilungschance. Die Bewegungen werden weiter differenziert und mit dem Patienten erlernt. McKenzie definiert verschiedene Syndrome denen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zugrunde liegen können und teilt diese in unterschiedliche Kategorien ein.

Anwendung findet die Therapie bei:

  • Bandscheibenvorfälle der Hals- Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Andere durch die Wirbelsäule bedingte Schmerzen mit und ohne Ausstrahlungen in Arme und Beine
  • neurologischen Veränderungen
  • Gelenkveränderungen

« zurück zur Übersicht

 

Seite Drucken

 
   

Sie erreichen uns unter: 0341/8617438 - Prager Straße 191 - Mo – Do: 8 – 19 Uhr / Fr: 8 – 15 Uhr und nach Vereinbarung !!